- - - By CrazyStat - - -
Banner von Bolonka Zwetna aus Puk's Tal

Unsere Bolonka-Bande

Unsere Schoßhündchen stellen sich vor
Porträtfoto von Bolonka-Hündin Chacha

Chacha

Hündin
Porträtfoto von Bolonka-Hündin Sanna

Sanna

Hündin
Porträtfoto von Bolonka-Hündin Ubaja

Ubaja

Hündin
Porträtfoto von Bolonka-Hündin Danara

Danara

Hündin
Porträtfoto von Bolonka-Deckrüde Smoky

Smoky

Rüde
Porträtfoto von Bolonka-Hündin Peewee

Peewee

Hündin
Danara Porträtfoto
Danara Namensschild

Danara aus Puk's Tal

Wurftag: 23.02.2015
Größe: 24,0 cm
Gewicht: 3,9 kg
Fanglänge: 3,8 cm
Gebiss: Schere 6/6
Farbe: Rot-Zobel
Fellstruktur: gewellt
Charakter: sonnig & fröhlich

Die süße Danara ist das Töchterchen unserer Ubaja und eine ganz zauberhafte, fröhliche kleine Kuschelprinzessin mit einem richtig sonnigen und lieben Wesen. Mit ihren hübschen Äuglein und ihrem herzigen Blick hat sie bisher jeden im Sturm erobert. Kuscheln und gekrault werden mag sie sehr und fordert ihre Streicheleinheiten auch mehrmals täglich liebevoll überzeugend ein. Meist hält sie dabei mit ihren Vorderpfötchen unseren Arm ganz fest, damit wir nur nicht aufhören zu streicheln.

Im Haus ist Danara ganz unkompliziert, ruhig und eher von der gemütlichen Sorte. Draußen liebt sie jedoch Wettrennen mit den anderen Hunden sehr und wenn irgendwo etwas los ist, ist sie immer sofort mit von der Partie. Sie ist bei jedem Wetter gerne draußen und genießt es, auch einfach mal nur gemütlich auf einer Decke zu liegen und ihre Umgebung zu beobachten um ja nichts zu verpassen.

Wie alle unsere Hunde liebt Danara Kinder sehr und ist gerne bei lustigen Balgereien mit dabei.

Fotos von Danara


Bolonka Zwetna-Hündin Danara Bolonka Zwetna-Hündin Danara Bolonka Zwetna-Hündin Danara
Bolonka Zwetna-Hündin Danara Bolonka Zwetna-Hündin Danara Bolonka Zwetna-Hündin Danara
Bolonka Zwetna Danara auf der Terrasse Bolonka Zwetna Danara als Nikolausi Sofahündchen Danara

Viele weitere Fotos von Danara sind auf der Seite unseres D-Wurfs zu finden.

Untersuchungsbefunde


Zuchttauglichkeitsprüfung durch Zuchtwart des VDBZ e.V.:

Zuchtzulassung ohne Auflagen!         


PL-Befund ("Patella"):

Danara ist beidseitig frei von Patella Luxation  (Grad 0/0).   

Es liegt daher keine erblich bedingte Patella Luxation vor.

(Befund vom 14. Oktober 2016)

Die Krankheit "Patella Luxation" (PL) bedeutet wörtlich Verrenkung (Luxation) der Kniescheibe (Patella). Sie ist bei Hunden weit verbreitet und kann sowohl durch einen Unfall erworben, als auch angeboren sein.
Um die Vererbung von PL einzudämmen, werden Zuchthunde üblicherweise auf PL untersucht. Nur Hunde mit Grad 0 oder 1 können zur Zucht verwendet werden. Hunde mit Grad 2, 3 oder gar Grad 4 sind von der Zucht auszuschließen. Leidet ein Hund an Patella Luxation hat er - abhängig vom Schweregrad - beim Gehen möglicherweise Schmerzen. Regelmäßige physiotherapeutische Maßnahmen können zur Linderung erforderlich werden. In schlimmeren Fällen hilft nur eine Operation der Kniescheiben. Operativ können Hunde dauerhaft von Patella Luxation befreit werden.


Furnishing (Bart & Augenbrauen) Nachweis durch Gentests der Eltern (beide F/F)

F/F       Danara ist reinerbiger Anlageträger für Furnishing

Das "Furnishing-Gen" (medizinisch: RSPO2-Gen) steuert beim Hund das Wachstum der Haare. Bolonkas müssen das Furnishing-Gen haben. Fehlt es nämlich, so wächst eine nur kurzhaarige Gesichtsbehaarung (Bart, Augenbrauen, Pony), die Beine sind nur kurz behaart und die Felllänge insgesamt ist kürzer als bei Bolonkas üblich. Ein Bolonka ohne Furnishing (N/N) entwickelt ein rasse-untypisches Haarkleid und entspricht somit nicht dem Rassestandard. Ein fehlendes Furnishing-Gen ist jedoch keine Krankheit. Manch andere Hunderassen werden absichtlich ohne Furnishing gezüchtet und ein entsprechendes Aussehen ist gewollt. Mit dem Gentest kann geprüft werden, ob der Hund die für Bolonkas wichtige Ausprägung "Furnishing" in sich trägt.


Dilution (Farbverdünnung) Nachweis durch Gentests der Eltern (beide D/D)

D/D     Die Anlage für Dilution liegt nicht vor und wird nicht an Nachkommen vererbt.

Das "Farbverdünnungs-Gen" (medizinisch MLPH-Mutation) kann zu einem Krankheitsbild führen, das als Farbverdünnungs-Alopezie (CDA) bezeichnet wird und durch einen massiven Haarverlust und seltener durch wiederkehrende Haut-Entzündungen gekennzeichnet ist. Diese vererbbare Erkrankung kommt oftmals erst zum Vorschein, wenn die Hunde bereits einige Jahre alt sind.


prcd-PRA nachgewiesen durch Gentests der Eltern (beide N/N)

N/N       Die Anlage für prcd-PRA liegt nicht vor und wird nicht an Nachkommen vererbt.

prcd-PRA ( = Progressive Retina Atrophie) ist eine vererbte Erkrankung der Augennetzhaut bei Hunden. Dieses kontinuierlich fortschreitende Augenleiden führt im Endstadium immer zur Blindheit.


Gegen Merle als neue Fellfarbe beim Bolonka Zwetna! - Wir sind dabei und sagen "Nein!"

Merle nachgewiesen durch Gentest bei Biofocus GmbH, Recklinghausen

m/m       Danara trägt kein Merle-Gen und vererbt es somit auch nicht an ihre Nachkommen.

Das Merle-Gen kann in bestimmten Fällen schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen wie Missbildungen der Augen und der Gehörgänge hervorrufen. Etwa 15 % aller Merle-Hunde tragen diese Erb-Defekte.


Augenuntersuchung durch Tierarzt mit DOK-Zulassung:

Frei von allen 17 getesteten, eventuell erblich bedingten Augenkrankheiten   Gonioskopie: ohne Befund   

Danara's Ahnentafel


Danara

Danara aus Puk's Tal
23.02.2015

Eltern

Großeltern

Ur-Großeltern

Ladushki Toptyzhka
"Topik"
rot-zobel
15.01.2010

Ladushki Toptyzhka

Ladushki Yablonevvy Tsvet
creme-braunzobel
11.01.2008
Ladushki Mazurik
schwarz
01.05.2006
Ladushki Snezhnaja Koroleva
creme-braunzobel
04.03.2004
Zhuka
schwarz
Abrikosik Lapochka
rotgold-zobel
16.01.2007
unbekannt
Ubaja vom Labussee
rotgold-zobel
03.05.2013

Ubaja vom Labussee

Janosch vom Labussee
rotgold-zobel
21.11.2011
Murphy vom Zarenhof Romanow
schwarz-weiß
10.08.2010
Pauline von der hohen Esse
schwarz
Ophira vom Zarenhof Romanow
rotgold-zobel
24.04.2011
Domino de la Charis
schwarz-weiß
24.03.2001
Jana von den lustigen Kobolden

Foto von Topik mit freundlicher Genehmigung von Olga Zhigareva (Bolonka-Zwinger 'Tsvet Hibin')